Untersuchungshandschuhe – Feingefühl bis in die Fingerspitzen


Untersuchungshandschuhe bieten zuverlässigen Schutz

Hände und Finger sind unsere Werkzeuge – schützen Sie sie mit Untersuchungshandschuhen. Wir können mit ihnen greifen, festhalten, hochheben, tippen und mehr. Bei fast allem, was wir machen, sind die Finger im Spiel. Nicht umsonst geht es häufig um das gute Fingerspitzengefühl. Da ist es wichtig, die Hände bei jeglichen Tätigkeiten vor negativen Einflüssen zu schützen. Und das ist auch umgekehrt so: Wird beispielsweise ein Patient untersucht, schützen die Handschuhe nicht nur den Arzt, sondern ebenso den Patienten. Für solche Fälle gibt es bei Fitzner Untersuchungshandschuhe. Erfahren Sie hier mehr über den Handschutz, der im Arbeitsalltag alle Anforderungen erfüllt.

Untersuchungshandschuhe – Einmal praktisch, immer sicher

Warum Ihre Ankäufer Einmalhandschuhe verwenden sollten? Da fällt zunächst der hygienische Aspekt ins Gewicht. Vor allem, wenn es um die Untersuchung von Patienten geht oder den generellen Einsatz in Bereichen, in denen höchste Hygiene gefragt ist, kommen unsere Untersuchungshandschuhe zum Einsatz. Hierzu zählen beispielsweise Kosmetik- und Tattoo-Studios. Wird eine neue Person behandelt, können einfach die Handschuhe übergezogen werden. So schafft man eine sterile Umgebung. Es gelangen durch die Hände keinerlei Keime an die zu behandelnden Hautstellen. Nach der Behandlung werden die unsterilen Handschuhe einfach entsorgt.


Es ist nicht nur zu berücksichtigen, dass der behandelte Patient geschützt wird. Auch nachfolgend zu Behandelnde profitieren von den Untersuchungshandschuhen. Denn werden die Handschuhe direkt fachgerecht entsorgt, können sich auch darüber keine Keime und Bakterien verbreiten. Ihre Kunden setzen auf eine hygienische Behandlung? Dann sind die Einmalhandschuhe von Fitzner optimal geeignet.


Zu den Produkten

„Mit unseren Handschuhen schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch andere.“

Nils Fitzner

Untersuchungshandschuhe mit Feingefühl

Bei der Arbeit am Patienten benötigen Ihre Abnehmer Fingerspitzengefühl. Untersuchungsinstrumente dürfen nicht aus den Fingern gleiten und die Tastfähigkeit muss auch mit Schutzhandschuhen vollständig erhalten bleiben. Dafür sorgt die gute Qualität unserer Untersuchungshandschuhe. Egal, ob es um die Blutabnahme geht oder tätowiert wird – mit unseren gepuderten oder puderfreien Handschuhen sitzt jede Kanüle und jeder Farbtupfer genau richtig.

Für jeden Zweck der richtige Einmalhandschuh

Die Wahl der Handschuhe ist wichtig. Je nach Einsatzzweck müssen diese unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Geht es um medizinische Zwecke? Benötigen Ihre Kunden Handschuhe für die Arbeit mit Chemikalien? Oder beliefern Sie auch Arbeitende aus der Lebensmittelbranche? In unserem Online-Shop haben wir an alle gedacht.

Latex Untersuchungshandschuhe

Diese puderfreien, EN374 geeigneten Untersuchungshandschuhe aus Latex bieten eine angenehme Passform und sind dabei beiseitig tragbar. Gleichzeitig sind sie für die Verarbeitung von Lebensmitteln zugelassen und besitzen einen durchaus nützlichen Rollrand am Ende jeder Stulpe.

Zum Produkt

Einmalhandschuhe: Eigenschaften, die überzeugen

Selbst wenn Untersuchungshandschuhe nur einmalig benutzt werden, sind ihre Eigenschaften für Ihre Abnehmer wichtig. Wir führen unterschiedliche Handschuhe. Ein wichtiger Punkt, in dem sich die Modelle unterscheiden, ist natürlich das Material.

Untersuchungshandschuhe aus Latex

Ungepuderte beziehungsweise puderfreie Einmalhandschuhe aus Latex besitzen viele positive Eigenschaften: Sie sind robust, geschmeidig und komfortabel. Aber der Werkstoff kann noch mehr. Es lässt beispielsweise kein Wasser durch. Außerdem sind diese Handschuhe reißfest und sehr dehnbar. Latexhandschuhe können sich also an die Hand des Trägers optimal anpassen. Dadurch ist ein sicherer Sitz gewährleistet. Während der Arbeit verrutscht so nichts und die Handschuhe ermöglichen einen sicheren Griff. Latexhandschuhe sind also eine begehrte Alternative, außer bei einer Latexallergie:


Einmalhandschuhe aus Latex haben nur einen Nachteil: Nicht jede Haut verträgt sich gut mit dem praktischen Material. Deshalb bieten wir Ihnen hochwertige latexfreie Alternativen.

Vorteile

1

Beidseitig tragbar

2

Gute Passform

3

Verschiedene Farben

4

Nitril, Latex oder PE

5

Lebensmittel zugelassen

6

Top-Qualität

Die kleinen Schwarzen – Untersuchungshandschuhe aus Nitril

Anders als Latexhandschuhe sind Nitrilhandschuhe häufig eingefärbt, beispielsweise schwarz. Der synthetische Kautschuk bietet bei Nitrilhandschuhen einen zuverlässigen Chemikalienschutz und besitzt außerdem eine gute Durchstichfestigkeit und ist dabei latexfrei und wahlweise gepudert oder puderfrei. Gleichzeitig ist die Abriebfestigkeit von Nitril sehr hoch. Und dabei bleiben die Einmalhandschuhe komfortabel. Wie Latexhandschuhe sind Nitrilhandschuhe elastisch und dehnbar. Ihre Kunden haben in diesen Einmalhandschuhen ein gute Tastempfinden und behalten ihr Fingerspitzengefühl. Auch hier gibt es puderfreie Varianten aus Nitril.

Saubere Köstlichkeiten dank Einweghandschuhen

Bei der Nahrungsmittelverarbeitung geht es manchmal drunter und drüber. Dabei ist die Hygiene enorm wichtig. Keime, Bakterien und Co? Die sollen schön draußen bleiben! Einmalhandschuhe aus Nitril oder Latex schützen bei der Produktion Arbeitende und Nahrungsmittel vor negativen Einflüssen und sorgen so dafür, dass wir alle ohne Bedenken Köstlichkeiten genießen können. Für diesen Bereich gibt es spezielle Handschuhe mit einer Zulassung für die Arbeit mit Lebensmitteln. Mit Nitrilhandschuhen oder Latexhandschuhen gehen Ihre Auftraggeber auf Nummer sicher: Die Materialien der Handschuhe sind geprüft und haben keinerlei Einflüsse auf die Esswaren – Untersuchungshandschuhe finden also auch in anderen Branchen Einsatz.

Untersuchungshandschuhe Nitril

Die Lebensmittel geeigneten, schwarzen und ungepuderten Untersuchungshandschuhe aus Nitril bieten einen guten Chemikalienschutz und sind dadurch chemikalienbeständig. Gleichzeitig sind sie zu einem gewissen Grad durchstichfest und latexfrei – sie sind also auch für Allergiker geeignet. Eine gute Passform und optimales Feingefühl in den Fingerspitzen sind bei diesen beidseitig tragbaren Handschuhen garantiert.

Zum Produkt

Chemikalien? Kein Problem!

Viele chemische Substanzen stellen eine Gefahr für unsere Haut dar. Schützen Sie sie mit den passenden Nitrilhandschuhen oder Latexhandschuhen. Auch Ihre Abnehmer werden dies kennen: Arbeiten sie häufig mit ätzenden Substanzen, spiegelt sich das an den Händen wider. Und wer mag schon rissige, gereizte, juckende Hände? Genau – niemand. Deshalb finden Sie bei Fitzner Einmalhandschuhe für Ihre Kunden, die einen Chemikalienschutz besitzen, wie zum Beispiel latexfreie Nitrilhandschuhe oder puderfreie Untersuchungshandschuhe aus Latex. Damit haben reizende Substanzen keine Chance mehr, an die Hände zu gelangen.

Einmalhandschuhe – Die Vorteile

Haben Sie bereits Einmal- bzw. Untersuchungshandschuhe in Ihrem Sortiment? Falls nicht, gibt es gute Gründe, dies zu ändern. Die Handschuhe sind:

  • wasserdicht,
  • elastisch,
  • dünn,
  • sicher,
  • reißfest und
  • geschmeidig.

Je nach Modell besitzen Nitril oder Latex Handschuhe zusätzliche Eigenschaften wie eine Lebensmittelzulassung oder Schnittschutz.

Einmalhandschuhe von Fitzner – Alles im Griff

Sie sehen: Einmalhandschuhe und Untersuchungshandschuhe aus Latex oder Nitril sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Schnell angezogen sind sie hochwertige Helfer während vieler Arbeiten. Damit Ihre Abnehmer auf diesen Schutz nicht verzichten müssen, finden Sie bei Fitzner Arbeitsschutz alles rund um die Sicherheit der Hände. Und nicht nur das: Wir haben ein breit gefächertes Sortiment von A wie Atemschutzmaske bis Z wie Zehenschutz finden Sie bei uns jegliche Sicherheitsprodukte. Haben Sie Fragen? Nur zu – wir beantworten sie Ihnen gerne.



Zu den Produkten

Ihre Cookie-Einstellungen
Wir wollen Ihnen hier ein optimales Webseiten-Erlebnis bieten. Dazu verwenden wir Cookies: technisch notwendige und welche für anonyme Statistiken. [Datenschutzhinweise]
Name Beschreibung Speicherdauer
Aktueller Status dieses Popups 30 Tage
Anhand dieser SID wird ihr aktueller Warenkorb erstellt 30 Tage
Diverse Cookies die zur internen Bearbeitung dienen 1 Jahr
Enthält die Shop-Session-ID. In der Shop-Session wird der Warenkorb gespeichert sowie der User mit dem sie eingeloggt sind.
Name Beschreibung Speicherdauer
Kampagnenbasiertes Google Analytics Cookie max. 30 Minuten
Google Analytics wird zur Optimierung dieser Webseite benötigt 2 Jahre
Google Analytics Cookie zur internen Zuordnung 1 Tag
Alles rund um Google Tag Manager. Diese Werte werden dafür genutzt um das Nutzerverhalten zu bewerten und daraus resultierende Optimierungsmöglichkeiten zu ermitteln. > 1 Jahr
Name Beschreibung Speicherdauer
Alles rund um Facebook und Social Media Marketing. Bspw. der Facebookpixel (_fbp) 1 Monat