Nachhaltigkeit neu gedacht: der GoGreen Nitrilschaum-Feinstrickhandschuh

Bärenstarker Schutz im Einklang mit der Umwelt

Mit unserem GoGreen Nitrilschaum-Feinstrickhandschuh haben wir ein rundum nachhaltiges Produkt entwickelt. Es handelt sich um ein hochwertiges und strapazierfähiges Produkt, das eine ernst zu nehmenden Konkurrenz zu den üblichen Alternativen darstellt.

Denn dieser Handschuh entspricht nicht nur den höchsten Anforderungen an Funktionalität und Passform. Darüber hinaus minimiert er den Impact auf die Umwelt während der gesamten Wertschöpfungskette. Eine kleine Revolution auf dem Markt.

Das klingt interessant? Erfahren Sie im folgenden Beitrag mehr darüber, was diesen Arbeitshandschuh derart innovativ macht!

Smarte Ideen für hochwertige Produkte

Qualität und Verantwortung sind bei Fitzner Arbeitsschutz untrennbar. Tatsächlich war das schon von Anfang an der Fall. Denn nicht nur die Ansprüche an Produkteigenschaften ändern sich. Auch die äußeren Umstände machen immer wieder Veränderungen erforderlich.

Unsere Unternehmensgeschichte startete vor knapp 80 Jahren mit der Idee, Arbeitsschutzhandschuhe aus gebrauchten Materialien wie ausrangierten Zelten herzustellen. Obwohl diese Idee zunächst eher pragmatische Gründe hatte, ist sie bei näherer Betrachtung ziemlich smart. 

Denn nichts wird somit verschwendet, hochwertige Materialien werden wertgeschätzt, Potenziale erkannt. Im Grunde genommen haben wir damals schon Upcycling betrieben. Eine besonders ressourcenschonende Methode, um Materialien möglichst lange zu nutzen. Diesen Grundgedanken haben wir für GoGreen nun erneut aufgegriffen.


Der GoGreen Nitrilschaum-Feinstrickhandschuh: ein Stück Pionierarbeit

Was den GoGreen Nitrilschaum-Feinstrickhandschuh so besonders macht? Für diesen Handschuh haben wir sämtliche Register gezogen. Zunächst haben wir viel Zeit aufgewendet, um passende Zulieferer:innen zu finden . Schließlich haben wir Sri Lanka genau den Partner gefunden, mit dem wir diesen Handschuh umsetzen wollten.

Durch neu gedachte und optimierte Herstellungsverfahren sowie einen innovativen Material-Mix haben wir gemeinsam ein Produkt auf den Markt gebracht, das äußerst ressourcenschonend ist. Und zugleich in Hinblick auf die Qualität überzeugt.

Gerne beleuchten wir die Produkt- und Materialeigenschaften sowie den Herstellungsprozess ein wenig näher. Denn wir sind überzeugt, dass die charakteristischen Merkmale dieses Arbeitshandschuhs für sich sprechen.

Verbesserte Funktionalität im Arbeitsalltag

Beginnen wir mit den Eckdaten, die für jede:n Anwender:in entscheidende Kriterien für den Arbeitsalltag sein dürften.

Der GoGreen Arbeitshandschuh ist ein wahrer Allrounder und entspricht den Normen EN 388:2016 sowie EN 407:2020. Somit ist er ideal geeignet, um sicher in trockener, öliger, feuchter oder fettiger Arbeitsumgebung agieren zu können. Die Handschuhe bieten dank einer leistungsstarken, geschäumten Mikro-Nitrilbeschichtung hervorragenden Grip und schützen vor einem Abrutschen. 

Außerdem zeichnet sich dieser Arbeitshandschuh durch eine hervorragende Passform aus. Diese sorgt für ein verbessertes Feingefühl der Finger.

Auch in Hinblick auf den Tragekomfort überzeugt das GoGreen-Produkt. Denn der hohe Anteil an Bio-Baumwolle trägt sich angenehm auf der Haut. Zudem ist der Arbeitshandschuh atmungsaktiv. Das Garn wurde mittels Rundstrickverfahren verarbeitet und kommt völlig ohne Nähte aus. Druckstellen werden so vermieden.

Im direkten Vergleich mit ähnlichen Produkten kann der GoGreen Arbeitshandschuh also nicht nur mithalten. Vielmehr zählt er zu den sichersten und komfortabelsten Produkten seiner Klasse. 

Angenehmer Tragekomfort:

Anteil von Bio-Baumwolle 

OEKO-TEX STANDARD 100

Ergonomische Ausführung der Fingerzwischenräume für eine ausgezeichnete Passform.

Verbessertes Feingefühl an Daumen und Zeigefinger. Optimaler Sitz des kleinen Fingers. ergonomische ERGO-FIT Passform

PSA - Kat.II Normen:

EN 388:2016   4121X

EN 407:2020   X1XXXX

Micro Nitrilschaum Beschichtung  - Sicherer Griff in trockener, öliger, fettiger und leicht feuchter Umgebung

Der vielleicht nachhaltigste Arbeitshandschuh der Welt: die ökologischen Aspekte

Kommen wir nun zu den Aspekten, die unser Produkt derart innovativ in Hinblick auf Nachhaltigkeit macht. Als bei uns im Unternehmen die Idee, einen nachhaltigen Arbeitshandschuh  zu entwickeln, in die Realität umgesetzt wurde, haben wir uns zunächst intensiv mit den Materialien auseinandergesetzt.

Unser Ziel war es, ein belastungsfähiges Material zu verwenden, das umweltschonend hergestellt werden kann. Nach einigen Monaten Tüftelarbeit ist uns dies gelungen: Unser GoGreen Nitrilschaum- Feinstrickhandschuh besteht aus einem hochwertigen, ökologisch-verantwortlichem Materialmix. 

Bei dem Garn handelt es sich um eine Mischung aus recycelter Polyester-Faser, Bio-Baumwolle und Spandex-Liner. Das Material wurde gemäß Öko-Tex Standard100 zertifiziert. Sowohl das Garn als auch die Mikro-Nitrilbeschichtung sind grundsätzlich biologisch abbaubar.

Das weitere Augenmerk lag auf dem eigentlichen Herstellungsprozess. Da wir unter anderem mit Recyclingfasern arbeiten und sämtliche Arbeitsschritte in einer Region stattfinden, konnten wir sämtliche Prozesse ressourcenschonend optimieren. Hierdurch …

  • … werten wir Altplastik auf: Pro Paar Handschuhe wird eine 0,5-Liter-Plastikflasche verarbeitet. Durch dieses Verfahren erhält die Kunststoffflasche gewissermaßen eine zweites Leben und landet in Sri Lanka nicht im Müll.
  • … sparen wir Transportwege vor Ort ein: Altplastik wird direkt vor Ort gesammelt und aufbereitet. Sämtliche an der Herstellung beteiligten Personen befinden sich in der Nähe des Zulieferers.
  • … wird weniger Chemie benötigt: Für die Herstellung von neuem Kunststoff muss Rohöl gefördert und raffiniert werden, anschließend werden aufwändige chemische Prozesse für die Weiterverarbeitung erforderlich. Durch die Verwendung von Altplastik können wir auf diese Schritte verzichten. Denn Altplastik wird geschreddert, gereinigt und mechanisch zu Garn verarbeitet. Bislang ist dieses Verfahren, das ohne zusätzliche chemische Prozesse auskommt, weltweit erst in zwei Anlagen möglich!
  • … werden Treibhausgasemissionen eingespart: Pro Paar GoGreen-Arbeitshandschuhe werden im Vergleich zu herkömmlichen Handschuhen 227 g CO2e weniger verursacht und freigesetzt.
  • … wird Energie eingespart: Durch optimierte Prozesse verbrauchen wir wesentlich weniger Energie als bei der gewöhnlichen Herstellung von Arbeitshandschuhen. Pro Arbeitstag können insgesamt über 226.500 kWh eingespart werden.
  • … wird weniger Wasser verbraucht: In jedem einzelnen Arbeitsschritt sparen wir erhebliche Mengen einer unserer wertvollsten Ressourcen ein. Das sind über 3.250.000 Liter, die jeden Arbeitstag nicht verbraucht werden.

Nachhaltige Arbeitshandschuhe sind erst der Anfang

Bis heute begleitet uns eine Erkenntnis aus den Anfangsjahren von Fitzner Arbeitsschutz: Das verwendete Material ist entscheidend für die Qualität unserer Produkte. Je hochwertiger das Ausgangsmaterial, desto besser die Schutzeigenschaften. 
Im Laufe der vergangenen Jahre ist diese Erkenntnis vielmehr zum Grundsatz für unsere Arbeit geworden. Allerdings ist es essenziell, sich nicht auf Bewährtem auszuruhen, sondern die eigene Arbeit immer mal wieder auf den Prüfstand zu stellen. Denn als Unternehmen entwickeln wir uns weiter.
Vor allem in der Produktentwicklung überdenken wir Prozesse und passen diese an, um sie zu optimieren . Egal, ob Strickverfahren, Zusammensetzung des Garns oder Fertigungsprozess – wir beschäftigen uns noch intensiver mit unseren Produkten als jemals zuvor. Dabei sparen wir kein Detail aus. 
Ein Faktor, der unsere Arbeit zunehmend beeinflusst, ist die Frage, welche Rolle wir im Kontext sozialer und ökologischer Verantwortung spielen wollen . Aus dieser Motivation heraus, haben wir mit einem innovativen Nitrilschaum-Feinstrickhandschuh das erste Produkt unserer nachhaltigen Produktlinie GoGreen auf den Markt gebracht.
Wir denken, dass wir auf dem für uns richtigen Weg in Sachen unternehmerische Verantwortung sind. Mit der GoGreen Produktlinie haben wir nicht nur einen Meilenstein erreicht, sondern auch konsequent die Richtung eingeschlagen, in die wir uns zukünftig orientieren: Bärenstarker Schutz für mehr Nachhaltigkeit.

Plastikfreie Verpackung

Zur Newsletter-Anmeldung
Jetzt kontaktieren