Wilhelm Fitzner Arbeitsschutzartikel

Dyneema® - Schnittschutzhandschuhe

Handverletzungen am Arbeitsplatz sind weltweit eine der häufigsten Ursachen für Notarztbesuche und Arbeitsausfälle. Im schlimmsten Fall haben die Geschädigten ein Leben lang mit den Folgen zu kämpfen –  in jedem Fall entstehen hohe Kosten für den Arbeitgeber.

Dabei könnten die meisten Verletzungen vermieden werden – mit guten Schutzhandschuhen. Doch Schutzhandschuhe sind oft unbequem, schränken die Bewegungsfreiheit ein und verursachen verschwitzte Hände. Wen wundert es da, dass solche Handschuhe nicht getragen werden? DSM hilft führenden Herstellern, Schutzhandschuhe zu entwickeln, die höchsten Tragekomfort, optimale Bewegungsfreiheit und maximale Sicherheit vereinen – und die deshalb mit größerer Wahrscheinlichkeit getragen werden. DSM Dyneema® verfügt über die Faser, die Expertise und die Mittel, um echte Innovationen möglich zu machen.

DSM Dyneema ist Erfinder und Hersteller der UHMWPE-Faser (Ultra High Molecular Weight PolyEthylene - Polyethylen

ultrahoher Molmasse), die unter der Marke Dyneema®, the world‘s strongest fiber™ vermarktet wird. DSM Dyneema ist hierbei in allen Stufen der Produktion eingebunden ist: Von der Fabrikation des Basispolymers bis hin zum Spinnen des Garns, das zum Stricken der Handschuhe verwendet wird. So kann DSM bei der Entwicklung der Dyneema® spezielles Basispolymer mit neuester Hardware-Technolo¬gie kombinieren. Die Technologie ist das Ergebnis mehrerer Jahre Forschung und Entwicklung in der Polymer-, Geräte- und Faser-Technologie

Dyneema® ist außergewöhnlich stark und zugleich federleicht. Diese einzigartige Kombination macht die Faser zur ersten Wahl bei der Herstellung von Produkten wie zum Beispiel professioneller Schutzausrüstung. Handschuhe aus Dyneema® bieten hohen Schnittschutz und fühlen sich beim Tragen leicht und angenehm kühl an. Ihre Abrieb- und Schnittfestigkeit ist 50-mal höher als die von Handschuhen aus Leder oder Baumwolle, sie sind einfach zu waschen und wiederverwendbar. Diese Kombination aus Tragekomfort und langlebigem Schutz machen Dyneema® zur kostengünstigsten und effi¬zientesten Wahl für industrielle Schnittschutzhandschuhe. 

 

Standard Dyneema® und Dyneema® Diamond Technologie – zwei Fasern, ein Konzept: DSM hilft Herstellern bei der Entwicklung von Schnittschutzhandschuhen, die maximale Sicherheit bieten.

 

Dyneema® Diamond

Sie wollen noch mehr Sicherheit? Die Dyneema® Diamond Technologie ist eine Weiterentwicklung der Dyneema® Faser. Mikro-Partikel innerhalb der Fäden erhöhen die Schnittschutzeigen¬schaften deutlich. Handschuhe auf Basis der Dyneema® Diamond Techno¬logie bieten maximalen Schnittschutz bis Level 5 — ohne Abstriche bei Komfort und Beweglichkeit.

Gegenüber der Standard Dyneema® Faser konnte DSM bei der Dyneema® Diamond Technologie die Schnittfestigkeit um 100 % steigern. Damit erreichen Schnittschutzhandschuhe auf Basis der Dyneema® Diamond Technologie einen ebenso hohen Schutz wie solche mit Glasfasern oder Stahl – und sind zusätzlich federleicht, flexibel, kühlend und länger haltbar.

Dyneema® Diamond Technologie ist die einzige Faser, die für die Herstellung eines komfortablen, dünnen, biegsamen Handschuhs mit einem Schnittschutz bis Level 5 geeignet ist.

Vorteile der Dyneema® Diamond Technologie 

  • Maximaler Schutz trotz dünnen Garns
  • Lange Haltbarkeit
  • Wählen Sie Dyneema® Diamond Technologie für optimalen Schnittschutz — ganz ohne Glasfasern
  • Auch nach mehrmaligem Waschen wie neu
  • Haltbarer als Aramid
  • Komfortable natürliche Bewegungen und einen festen Griff
  • Hochleistung dank eines federleichten Handschuhs!
  • Natürliche Bewegungsfreiheit
  • Handschuhe auf Basis von Dyneema® Diamond Techno¬logie halten Ihre Hände frisch. Dank der hohen Wärme-leitfähigkeit der Faser bleiben die Hände angenehm kühl. Ein Vergleich mit Fasern aus Aramid hat eine deutlich bessere Wärmeableitung der Fasern auf Basis von Dyneema® Diamond Technologie bewiesen.
  • Okeotex zertifiziert: Dyneema® Diamond Technologie ist nach Okeotex 100 zertifiziert.
  • Lebensmittelkontakt: Die Dyneema® Diamond Technolo¬gie entspricht den Regulierungen der US-amerikanischen Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde sowie der entsprechenden EU-
  • BehördenNachhaltigkeit: Handschuhe auf Basis der Dyneema Diamond Technologie überzeugen mit großer Leistung bei geringerem Materialverbrauch. Aus diesem Grund hat die Dyneema DiamondTechnologie eine weitaus positivere CO2 Bilanz als andere handelsübliche Materialien.

 

Dyneema® Diamond Technologie - Schnittschutzlevel 5 ohne Glas

In Schnittschutzhandschuhen werden oft Glasfasern verwendet. Glas hat jedoch einen wesentlichen Nachteil: Es ist sehr fragil und die Fasern brechen leicht. Die Folge: Geringerer Schutz und weniger Tragekomfort. Dagegen bieten Handschuhe mit Dyneema® Diamond Technologie einen kontinuierlichen Schnittschutz und einen hohen Tragekomfort.

Das Dyneema® Versprechen 

Dyneema® weiß: Menschen in extremen und gefährlichen Arbeitsumfeldern müssen sich blind auf unsere Produkte verlassen können. Deswegen dürfen nur lizenzierte Partner wie Fitzner Arbeitsschutz das Dyneema® Warenzeichen verwenden.

Schnittschutz nach Ihren individuellen Wünschen

Sie haben für einen bestimmten Anwendungsbereich bisher nicht den perfekten Dyneema® Schnittschutzhandschuh gefunden? Gerne entwickeln wir mit Ihnen einen passenden Schnittschutzhandschuh! Sie können je nach Liner zwischen Dyneema® - oder Dyneema® Diamond Garn wählen. Je nach Arbeitsplatz  kann die Beschichtung geraut, glatt, wasserdicht oder atmungsaktiv sein. Je nachdem wie hoch die  mechanische Belastung ist und ob der Anwender mit Flüssigkeiten in Berührung kommt, wird die Beschichtungsart gewählt.

Fragen -  kompetente Beratung

Für Fragen zu diesem Thema und unseren Produkten steht Ihnen unser Team auch gerne telefonisch, als auch per Email zur Verfügung.